Fachdienst für Integration und Migration

- Migrationserstberatung / weiterführende Integration -

Der Migrationsdienst des Caritasverbandes Bielefeld e.V. bietet Zuwanderern, Deutschen mit Migrationshintergrund sowie deren Familien Beratung und Unterstützung im Prozess der Integration und der kulturellen Identitätsfindung an.

Zum Spektrum der Aufgaben gehören:

kostenlose Information und Beratung für Migranten/innen zu folgenden Themen:

  • Sprache
  • Schule und Ausbildung
  • Beruf; Arbeit; Arbeitslosigkeit
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Aufenthalt
  • Behörden und Einrichtungen
  • persönliche Anliegen

Integrationsagentur

Ziel und Auftrag der Integrationsagentur ist, die gesellschaftliche Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu unterstützen und zu begleiten, indem bedarfsgerechte Maßnahmen und Projekte entwickelt und initiiert werden. Daraus ergeben sich folgende Eckpunkte, um den hier lebenden Zugewanderten eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

  • bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte
  • interkulturelle Öffnungsprozesse in sozialen Diensten und Einrichtungen
  • sozialraumorientierte Integrationsarbeit
  • Antidiskriminierungsarbeit

Diese  Aufgaben werden in Kooperation mit Institutionen, sozialen Diensten und Einrichtungen, Migrantenselbstorganisationen, mit Haupt- und Ehrenamtlichen sowie mit anderen Partnern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte verwirklicht.

 

Projekt "Die Eltern - klasse!"

Ein Projekt für Eltern mit Migrationshintergrund rund um das Thema Schule

Der Caritasverband Bielefeld e.V. möchte Eltern, die aus anderen EU-Ländern nach Bielefeld gekommen sind, über das Schulsystem in Deutschland informieren und ihnen einen Austausch mit anderen Eltern in der jeweiligen Muttersprache ermöglichen. Zusammen mit den Bielefelder KiTas und Grundschulen bieten wir Gruppen-angebote für zugewanderte Eltern mit Migrationshintergrund in Form von Info-Veranstaltungen und Events an.

Das Ziel des Projekts „Die Eltern – klasse!“ ist die kompetente Vorbereitung von Eltern auf die Anforderungen in den Schulen, Hilfestellung bei der Gestaltung des Schulalltags, Verbesserung der Kommunikation zwischen Eltern und Institutionen im Elementar- und Primärbereich, Förderung der Kinder bei schulischen Leistungen durch Unterstützung und Engagement der Eltern sowie bessere soziale Integration der Familien.

Das Projekt ist gefördert mit Mitteln aus dem Armutsfonds des Erzbistums Paderborn.