Qualitätsmanagement

der Caritas-Pflegestation

Das Qualitätsmanagementsystem unserer Einrichtung orientiert sich an den Erfordernissen und der Struktur der Normenfamilie DIN EN ISO 9000:2000.

Besondere Berücksichtigung findet in diesem Zusammenhang der prozessorientierte Ansatz der DIN EN ISO 9001:2000 und hier besonders die Aspekte:

  • Kundenorientierung
  • Führung
  • Einbeziehung der beteiligten Personen
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Systemorientierter Ansatz
  • Ständige Verbesserung
  • Vernetzung und Kooperation
     
 

Das Qualitätshandbuch

Um sicher zu stellen, dass das Qualitätsmanagementsystem korrekt funktioniert, sind alle Anforderungen an die Leistungserbringung in schriftlicher Form festgehalten.
Unser Qualitätshandbuch der Einrichtung stellt dabei einen Teil eines Übergeordneten Ganzen dar: hierbei handelt es sich um die Qualitätsrichtlinien des Trägers/des Trägerverbandes  des Erzbistum Paderborn.

Unser Qualitätshandbuch der Einrichtung ist ausgelegt auf die Erfordernisse des MDS (Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen) und bezieht sich ausdrücklich auf die MDK-Anleitung zur Prüfung der Qualität nach den §§ 112, 114 SGB XI in der ambulanten Pflege, in der Fassung vom 10.November 2005 sowie auf die Grundsatzstellungnahme Pflegeprozess und Dokumentation, Handlungsempfehlung zur Professionalisierung und Qualitätssicherung in der Pflege, Essen, 2005.

Zur Vertiefung der Kenntnisse der Thematik Qualitätsmanagement und Qualitätshandbuch sind folgende Fachbücher mit zu Rate gezogen worden: Thomas Güttner, Die neue MDK-Prüfanleitung, forum-Verlag Merching, Stand Dezember 2006
Sabine Jäck, Sile Proschmann, Qualitätsprüfung und –bewertung ambulanter Pflegedienste, Kohlhammer Verlag, Stuttgart, 2004
Simone Schmidt, Das QM-Handbuch, Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege, Springer Verlag, Heidelberg, 2005

Die Inhalte des QM-Handbuches stehen den Mitarbeitern im Intranet (CV-Intern) zur Verfügung