Ihr gutes Recht!
Rechtsberatung CariLaw

CariLaw - kostenlose Rechtsberatung durch Jurastudierende in Bielefeld

CariLaw ist eine ehrenamtliche, studentische Rechtsberatung (sogenannte "LawClinic") für Menschen, die ihre Rechte aufgrund ihrer persönlichen oder finanziellen Situation ansonsten nicht durchsetzen würden.

Es handelt sich bei CariLaw um ein Pilotprojekt des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn e.V. in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Bielefeld e.V. und der Studentischen Rechtsberatung der Universität Bielefeld.

Bei den Beratungsstellen der allgemeinen Sozialberatung, der Schuldnerberatung, der Schwangerschaftsberatung und den anderen vielseitigen Beratungsangeboten der Caritas tauchen häufig rechtliche Fragen auf, die nicht im Rahmen der Sozialberatung geklärt werden können. CariLaw möchte den Ratsuchenden eine Anlaufstelle bieten, bei der sie kostenlos, unbürokratisch und unkompliziert einen juristischen Rat einholen können.

Grundsätzlich kann jeder die Beratung durch CariLaw in Anspruch nehmen, der aufgrund seiner finanziellen oder persönlichen Lebenslage davon abgehalten wird, seine rechtlichen Interessen auf anderem Wege vertreten zu lassen. Dies kann zum Beispiel bei Bezug von ALG II oder Grundsicherung der Fall sein.

Die Beratung wird von Studierenden durchgeführt, die jeweils von einer Rechtsanwältin oder einem Rechtsanwalt und einer pädagogischen Betreuungsperson begleitet werden. Beraten wird vorrangig in Fragen der Existenzsicherung, z.B. Sozialrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht oder allg. Zivilrecht. CariLaw kann und will weder vorhandene staatliche Hilfen, wie Beratungs- und Prozesskostenhilfe, noch die Beratung durch die konventionelle Anwaltstätigkeit ersetzen. Eine Vertretung vor Gericht findet nicht statt.

Wie läuft die Beratung ab?

Anfrage: Die Beratungsanfrage erfolgt über ein Kontaktformular.
Hier können Sie unser Kontaktformular für Ihre Beratungsanfrage ansehen und ausfüllen:

Wenn Sie unsere ehrenamtliche studentische Rechtsberatung in Anspruch nehmen möchten, speichern Sie das Formular bitte auf Ihrem Rechner ab und senden es an carilaw@caritas-bielefeld.de.

Sie können das Formular auch in den Beratungsstellen der Caritas in Bielefeld erhalten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas helfen Ihnen gerne dabei, die Beratungsanfrage zu stellen.

Welches sind typische Fälle für die
Beratung durch CariLaw?

Nachfolgend einige Beratungsbeispiele:

  • Sie haben Zahlungsaufforderungen erhalten, die Sie sich nicht erklären können.
  • Sie haben Streit mit Ihrem Vermieter und wollen wissen, wie Sie sich verhalten sollen.
  • Sie benötigen finanzielle Unterstützung, wissen aber nicht, wer dafür zuständig ist.
  • Sie benötigen Hilfen beim Schriftverkehr mit Ämtern oder Rechtsanwälten.
  • Sie haben ein Problem mit einem Vertragspartner, wie zum Beispiel Handyanbieter oder Versicherungen.
  • Das Jobcenter hat Ihnen die Leistungen gekürzt oder möchte Rückzahlungen von Ihnen, die Sie für nicht gerechtfertigt halten.

Was kann CariLaw für mich tun?

  • Konkrete Erfassung der juristischen Probleme
  • Beratung in Rechtsfragen
  • Vorbereitung von außergerichtlichen Schreiben
  • Führen von Telefonaten
  • Verfassen von Mahnschreiben
  • Schriftverkehr mit Behörden
  • Widerspruchsbegründungen
  • Hilfe beim Stellen von Anträgen (z.B. Prozesskostenhilfe, Beratungshilfe)
  • Anleitung zum Ausfüllen von Formularen